Tolles Hasen-Rezept zu Ostern

Nudelnest mit Osterhase zu Ostern

Bild: Zottarella

Kulinarisch anspruchsvoll wünscht es sich jeder an den Osterfeiertagen und dekorativ soll es bitte auch sein. Warum kann der Osterhase daher nicht auch mal ein Feinschmecker sein, der seine Eier in Form von ausgestochenen Auberginen, Zucchini und Tomaten, anstelle im heimischen Garten, in einem pesto-grünen Pasta-Nest auf dem Festtagstisch versteckt? Hier die Details zum süßen Hasen-Rezept zu Ostern.

Zutaten:
4 Bund Basilikum
100 g Pinienkerne
70 g Parmesan am Stück
2 Zehen Knoblauch
150 ml Olivenöl
500 g Spaghetti
2 Auberginen
2 Zucchini
200g Cherry-Tomaten
3 EL Olivenöl
1 Zottarella Rolle Classic
grobes Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Die Arbeitsschritte:
1)Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten. Basilikumblätter abzupfen, Knoblauchzehen schälen, grob zerhacken und mit den gerösteten Pinienkernen in einem Mörser (falls nicht zur Hand Mixer) zerkleinern bis ein grüner Brei entsteht. Parmesan hobeln, zu dem Brei geben und nach und nach mit dem Öl zu einer homogenen Masse vermengen. Evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum durchziehen beiseite stellen.

2)Die Spaghetti nach Packungsaufschrift in reichlich Salzwasser al dente kochen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Gleichzeitig Auberginen und Zucchini waschen und kleine Kugeln mit einem Kugelausstecher formen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Cherrytomaten, Auberginen und Zucchinikugeln goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3)Die Spaghetti mit dem Pesto vermischen und in Form eines Osternestes auf vier Tellern anrichten. Das angebratene Gemüse in die Mitte der Nester legen. Von der Zottarella Rolle Classic 4 ca. ½ cm dicke Scheiben abschneiden, jeweils mit Hilfe eines Ausstechers Hasen formen und am Rand des Pasta-Nestes zusammen mit einem Basilikumzweig dekorieren. (Rezept: Zotarella)

Tagged with 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>